Unterrichtsmaterial zur Strahlungsphysik für den Jahrgang 11 (G9) an Gymnasien

An zahlreichen Stellen können Lehrerinnen und Lehrer ihrer Verpflichtung nachkommen, eines der drängendsten Probleme der Gegenwart, den Treibhauseffekt, in ihren Unterricht zu integrieren. Mit dem hier bereitgestellten Material für den Physikunterricht soll durch die Behandlung der Strahlungsphysik die Einstellung eines Gleichgewichts der globalen Energieströme verständlich gemacht werden. So kann der Unterricht dazu beitragen, die Störung dieses Gleichgewichts als eine mögliche Ursache von Klimaveränderungen zu verstehen.

Der vorgeschlagene arbeitsteilige Unterricht ermöglicht zusammen mit der hohen Aktivität der Lernenden den Erwerb prozessbezogener Kompetenzen und kann insbesondere in der Kursstufe mit Gewinn eingesetzt werden, so dass die Lernenden hier eine gute Gelegenheit haben, eine Oberstufen-gerechte Arbeitsweise kennen zu lernen. Darüber hinaus sind auf diese Weise die erforderlichen Experimentiergeräte nur in kleinerer Zahl erforderlich.

Das Arbeiten mit Smartphones an einigen Stationen motiviert zusätzlich. Das gesamte Material finden Sie hier.

Kontakt : Michael Rode, Johanneum Lüneburg; CDJMRode at t-online.de

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Kontakt

MNU

Deutscher Verein zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts e. V.

Bundesgeschäftsstelle

Geschäftsführer: Oliver Seeberger

MNU-Geschäftsstelle
im VDI-Haus
VDI-Platz 1
40468 Düsseldorf

Registergericht

Amtsgericht Hamburg
Registernummer: 69 VR 4592

USt-IdNr.: DE118714371

Telefon
+49 (0)211-62147106
E-Mail
info(at)mnu.de
oliver.seeberger(at)mnu.de

Inhaltlich verantwortlich nach §55 (2) RStV

Vorsitzender: Gerwald Heckmann

E-Mail
gerwald.heckmann(at)mnu.de

Datenschutz und Disclaimer

Datenschutzerklärung
Haftungsausschluss

Ihre Nachricht an uns

Seitenübersicht