Am 30.09. und 01.10. trafen sich Vertreter der Bildungsverwaltungen, Landesinstitute und MNU-Landesvorständen aus 14 Bundesländern in Rotenburg a. d. Fulda, um sich über die Umsetzung der im letzten Jahr beschlossenen Bildungsstandards in den Naturwissenschaften auszutauschen. Themen waren u.a.

  • Hilfsmittel und digitale Werkzeuge in der Oberstufe und im Abitur
  • Fachpraktische Anteile im Abitur
  • Unterschiedliche Stundenausstattungen in den naturwissenschaftlichen Fächern in den einzelnen Ländern
  • Änderung der Aufgabenkultur durch Berücksichtigung der Kommunikations- und Bewertungskompetenz
  • Unterstützungsangebote für die unterrichtenden Lehrkräfte
  • Mit unterschiedlichen Inhalten zu gleichen Kompetenzen?

Die Themen wurden in fachspezifischen Gruppen und im Plenum in einer angenehmen und konstruktiven Atmosphäre diskutiert. Bedingungen und Anliegen wurden formuliert, die aus Sicht der Anwesenden für eine erfolgreiche Umsetzung der Bildungsstandards in den Ländern nötig ist. Ein Tagungsbericht soll zeitnah zur Tagung erstellt werden.

Seitenübersicht