Von Mitgliedern für Mitglieder!

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Mitglieder von MNU, mit dieser ersten Ausgabe im Jahr 2016 halten Sie das überarbeitete MNU-Journal in Ihren Händen. Ich hoffe, Sie fühlen sich wie ich positiv angesprochen! Die MNU-Zeitschrift besitzt analog zum MNU eine sehr lange Tradition: Die ersten »Unterrichtsblätter für Mathematik und Naturwissenschaften« veröffentlichte der vier Jahre zuvor gegründete MNU im Jahre 1895. Von Anfang an stand also im Zentrum der Arbeit des Fördervereins die Veröffentlichung von Vorschlägen zur Gestaltung des mathematischen und  naturwissenschaftlichen Unterrichts. Deswegen wird ein großer Teil des Mitgliedsbeitrags für die Zeitschrift verwendet, die jedes Mitglied regelmäßig erhält. Spezielle Themenhefte zur aktuellen Unterrichtspraxis und zu grundsätzlichen Fragestellungen in den MINT-Fächern ergänzen das umfangreiche Angebot von
MNU-Publikationen. Im Laufe der 120jährigen Geschichte hatte sich die Zeitschrift
immer wieder den sich ändernden Lesegewohnheiten und Anforderungen mit einem neuen Layout angepasst. Wenn Sie sich an die alten »Bleiwüsten« erinnern, stimmen Sie sicherlich mit mir überein, dass sich vor allem im Hinblick auf Seitengestaltung
und farbigem Bildeinsatz eine Menge verändert hatte. Insofern ist es konsequent, dass das MNU-Journal nun einige Gestaltungsmerkmale der vor Kurzem neu gestalteten Website  übernimmt. (Junge) Mitglieder wie Leser sollen sich durch eine gesteigerte Funktionalität z. B. durch die fachspezifi sche Farbgebung der Beiträge oder eine verbesserte Lesbarkeit angesprochen fühlen und gerne die Hefte in die Hand nehmen.
Das wird aus unserer Sicht durch das insgesamt übersichtlichere Layout erreicht.
Auch wenn »Kleider Leute machen«, bleiben für uns die Inhalte im Vordergrund. Sie haben sicherlich schon in den vergangenen Ausgaben bemerkt, dass sich die einzelnen Beiträge konkreter der unterrichtlichen Umsetzung widmen. Dabei steht die Schriftleitung vor einem redaktionellen Spagat. Denn die Zeitschrift besitzt ein sehr hohes Renommee in der Didaktik der einzelnen Fächer. Diese breite Hinwendung zu den Voraussetzungen, Zielen und Methoden des MINT-Unterrichtes zugunsten
einer reinen Sammlung an Unterrichtsblättern aufzugeben, wäre schwierig für MNU. Allerdings bemühen wir uns, fachdidaktische Artikel anschaulicher mit dem Unterrichtsgeschehen zu verbinden. Ich danke der gesamten Schriftleitung, allen voran BERND RALLE sowie KLAUS SEEBERGER, für die gelungene Neugestaltung des MNU-Journals, das ab Januar für Mitglieder auch digital (als PDF) nutzbar sein wird. Diesen Weg möchten wir in Richtung eines wirklichen Online-Journals noch fortsetzen. Dieses entspricht nicht nur den veränderten Rezeptionsgewohnheiten, sondern
eröffnet auch gänzlich neue Möglichkeiten der Kommunikation, Netzwerkbildung sowie der Mitwirkung für alle Mitglieder und Leser. In diesem  Sinne verstehen wir auch die neue Namensgebung »MNU-Journal«. Ein solches impliziert eine wiederkehrende Aktualität sowie Austausch und Anknüpfung an den Alltag der Leserschaft. Wir erhoffen uns eine größere Teilhabe und Mitgestaltung von Ihnen an unseren Veröffentlichungen. Kritisieren und schreiben Sie uns, was wir Ihren Wünschen gemäß verbessern können. Denn MNU bleibt der Verband zur Förderung des MINT-Unterrichts − von Mitgliedern für Mitglieder! Das Jahr 2016 wird für MNU zu einem ganz besonderen, wird MNU doch 125 Jahre alt. Dieses wollen wir mit Ihnen, liebe Mitglieder und Leser, in einer familiären Jubiläumsfeier am Nachmittag und Abend des 1. Oktober 2016 im Festspielhaus in Recklinghausen feiern. Dazu lade ich Sie herzlich ein und freue mich, Sie alle dort wiederzusehen! Erste Informationen dazu
erhalten Sie in diesem Heft. Zudem wird es auf der Mitgliederversammlung am 23. März anlässlich des Leipziger Bundeskongress zu geplanten personellen Veränderungen im Bundesvorstand und zu einer Modernisierung der Satzung kommen, die eine Arbeitsgruppe mit Mitgliedern des Bundesvorstands und der Landesvorstände zur Zeit ausarbeitet. Sie werden rechtzeitig informiert werden, sodass Sie auf der Mitgliederversammlung darüber kompetent abstimmen können.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und dem MNU ein erfolgreiches Jahr 2016

Jürgen Langlet

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Kontakt

MNU

Deutscher Verein zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts e. V.

Bundesgeschäftsstelle

Geschäftsführer: Oliver Seeberger

MNU-Geschäftsstelle
im VDI-Haus
VDI-Platz 1
40468 Düsseldorf

Registergericht

Amtsgericht Hamburg
Registernummer: 69 VR 4592

USt-IdNr.: DE118714371

Telefon
+49 (0)211-62147106
E-Mail
info(at)mnu.de
oliver.seeberger(at)mnu.de

Inhaltlich verantwortlich nach §55 (2) RStV

Vorsitzender: Gerwald Heckmann

E-Mail
gerwald.heckmann(at)mnu.de

Datenschutz und Disclaimer

Datenschutzerklärung
Haftungsausschluss

Ihre Nachricht an uns

Seitenübersicht