Rheinland Pfalz Titelbild

Mehrere Verbände aus dem MINT-Bereich haben ein gemeinsames Posisitionspapier zur Gestaltung der Oberstufe im neuen bayerischen neunjährigem Gymnasium verfasst und Herrn Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo und weiteren Vertretern aus der Politik zukommen lassen.

Damit sind die Erwartungen der Verbände bezüglich der Ausgestaltung der neuen Oberstufe in Hinblick auf die MINT-Fächer dokumentiert und die Bereitschaft einer Zusammenarbeit signalisiert.

Die grundsätzlichen Forderungen sind:

  • Eine Gleichstellung des mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Aufgabenfeldes mit dem sprachlich-literarisch-künstlerischen Aufgabenfeld in der neuen gymnasialen Oberstufe in Bayern in Bezug auf die Belegungsverpflichtungen/Stundenzahl und die Abiturprüfung.
  • Die Einführung von Vertiefungsfächern und grundständigen Fächern
  • Schließen der Lücken in der der Stundentafel für die 11. Jahrgangsstufe bei MINT-Fächern durch geeignete Maßnahmen.

Dieses Positionspapier wurde aus einer Vorlage aus dem Vorstand des Landesverbandes Südbayern des MNU entwickelt

Die unterzeichnenden Verbände sehen die Weiterentwicklung der Oberstufe in geeigneter Weise vor dem Hintergrund der komplexen Herausforderungen unserer Zeit als wesentlich an.

Kontakt

MNU Landesverband Süd-Bayern

Landesverband Südbayern des Deutschen Vereins zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts e. V.

Geschäftsstelle

Ute Fredenhagen
Geigenbergerstr. 6
81477 München

Registergericht

Telefon
+49 089 3086888
E-Mail

Inhaltlich verantwortlich nach §55 (2) RStV

Bernhard Heer, Landesvorsitzender MNU-LV-Südbayern

E-Mail

Datenschutz und Disclaimer

Datenschutzerklärung
Haftungsausschluss

Ihre Nachricht an uns

Seitenübersicht