Hamburg LV MNU

Im Blog des MNU-Landesverbandes Hamburg machen wir aktuelle Themen, Hintergrundberichte und Diskussionen schnell für alle Mitglieder und Freunde sichtbar. Wir posten hier auch Interviews und interessante Links zu unterschiedlichen MINT-Themenfeldern. Ihr Feedback freut uns! Wir laden alle Leserinnen und Leser ein, sich konstruktiv und respektvoll an den Diskussionen zu beteiligen.

Vortrag über "Wissenschaftskommunikation über Klimawandel" UND MITGLIEDERVERSAMMLUNG

Endlich wieder gemeimsam an einem Ort

In den letzten 1,5 Jahren haben wir insbesondere die persönliche Zusammenkunft mit Ihnen vermisst. Deshalb freuen uns deshalb umso mehr, dass nach gegenwärtiger Infektionslage Veranstaltungen in Präsens wieder möglich sind. So möchten wir Sie herzlich am Samstag, dem 4. September 2021, um 10 Uhr zu einem Vortrag von Prof. Dietmar Höttecke und unsere anschließende Mitgliederversammlung des MNU Landesverbandes Hamburg einladen. In der Aula des Charlotte-Paulsen-Gymnasiums in Wandsbek sind ausreichend Platz und eine technische Einrichtung für die Luftreinigung vorhanden, um dieses reale Wiedersehen zu ermöglichen.  Da uns die persönliche Begegnung wichtig ist, ist derzeit kein Streaming der Veranstaltung geplant.

Vortrag: "Wissenschaftskommunikation über Klimawandel in einer Welt aus Filterblasen, Echokammern und Fake News"

Guter naturwissenschaftlicher Unterricht bereitet Schüler*innen auf ihre Rolle als Bürger*innen vor. Die Welt ist heute in erheblichem Maße von wissenschaftlichen Befunden und Denkweisen bestimmt. Bürger*innen sollen daher über die Schule hinaus an wissenschaftshaltigen öffentlichen Debatten teilhaben, Sachverhalte fachkundig bewerten und Entscheidungen fundiert treffen können. Der naturwissenschaftliche Unterricht stellt dazu fachliches Grundwissen z. B. über die Physik des Treibhauseffekts bereit. Aber genügt das? Wenn man nicht gerade Klimaforscher*in wird, wird wissenschaftliches Wissen über Massenmedien, das Internet und zunehmend Soziale Medien an die Menschen herangetragen. Den konventionellen Massenmedien werden dabei wichtige Funktionen zugewiesen (Gatekeeper, Agenda-Setting, Alarming), um wissenschaftliche Aussagen einzuordnen und auf Zuverlässigkeit zu prüfen. Da sich gerade Jugendliche zunehmend online informieren, schwindet diese Kontrollfunktion journalistischer Medien rasant, während die Bedeutung Sozialer Medien und ihre problematischen Nebenwirkungen (aggregierte Nachrichten, Filterblasen, Echokammern, Fake News) zunehmen. Leider – und das zeigt auch die Corona-Krise – wird wissenschaftlich harten Befundlagen dann oft misstraut. Wissenschaftliche Expertise wird sogar öffentlich diskreditiert! Neben grundlegendem Fachwissen benötigen Schüler*innen daher ein a) entwickeltes Wissenschaftsverständnis, um zu erkennen, dass Vertrauen in Wissenschaft eine Grundlage hat (Stichwort „Nature of Science“!), b) grundlegendes Wissen über die Rolle von Medien bei der Wissenschaftskommunikation (Stichwort Gatekeeping) und c) Wissen über die Dynamiken sozialer Medien und wie sie mit unseren eigenen psychischen Grundbedürfnissen (Stichwort Vermeidung kognitiver Dissonanz) zusammenhängen. Im Vortrag werden die drei Aspekte an Beispielen und in ihrem Zusammenhang erläutert, um didaktische Implikationen für Schulunterricht und gelingende Wissenschaftskommunikation abzuleiten.

Prof. Dr. Dietmar Höttecke ist Professor für Didaktik der Physik von der Universität Hamburg

Mitgliederversammlung

Im Anschluss laden wir Sie herzlich unserer Mitgliederversammlung ein.

Folgende Tagesordnung ist geplant:
1. Begrüßung
2. Bericht des Landesvorsitzenden
3. Kassenbericht und Entlastung des Landesvorstands
4. Vorstandswahlen

Sollten Sie an der Mitgliederversammlung teilnehmen wollen, aber nicht können, wenden Sie sich bitte an den Landesvorsitzenden, um hier eine geeignete Lösung zu finden.

AnMeldung + OrGaniSATion

Wir bitten um Anmeldung bis zum 1. September 2021:
https://www.mnu.de/extern/mitglieder/anmeldung/teilnehmer/anmeldung.php?VNr=232045

Für MNU-Mitglieder ist die Veranstaltung kostenlos, Gäste zahlen 5 Euro.  Der MNU-Beitritt ist hier online: https://www.mnu.de/mitgliedschaft#beitritt  oder vor Ort möglich.

Ort der Veranstaltung ist das
Charlotte-Paulsen-Gymnasium
Neumann-Reichardt-Str. 20
22041 Hamburg-Wandsbek.

Nach gegenwärtiger Rechtslage gehen wir davon aus, dass Sie für den Besuch den Nachweis eines aktuellen negativen Corona-Schnelltest, eine Genesung einer Coronaerkrankung, die am Veranstaltungstag nicht länger als 6 Montage zurückliegt, oder eine vollständige Corona-Schutzimpfung nachweisen müssen (Stand: 5.7.21). Es muss ein medizinischer Mund- und Nasenschutzgetragen werden.  Die relevanten Teile unseres Schutzkonzeptes werden wir kurz vor der Veranstaltung per E-Mail an Sie versenden. In welcher Form wir die Veranstaltung ausklingen lassen können, werden wir ebenfalls kurzfristig bekanntgeben.  

Weitere Hinweise:

Eine MNU-Tagung in Präsenz mit vielen Vorträgen und Workshops haben wir erst wieder im September 2022 geplant, unsere 5. Online-JuLe-Tagung wird am Samstag, 5. November 2021, stattfinden. Ebenfalls sei auf die digitale Reihe: „MINT-Lernorte –das Who-is-who aus dem MINTforum Hamburg“ hingewiesen.


 

Kontakt

MNU Landesverband Hamburg

des Deutschen Vereins zur Förderung des mathematischen und naturwissen-schaftlichen Unterrichts e. V.

Geschäftsstelle

Trittauer Amtsweg 5
22179 Hamburg

Registergericht

Amtsgericht Hamburg
Registernummer: VR 233252

 

Tel.
+49 (0) 40 - 349 219 06
Fax
+49 (0) 40 - 181 694 90
E-Mail
info@mnu-hh.de

Inhaltlich verantwortlich nach §55 (2) RStV

Rainer Kunze, Landesvorsitzender

E-Mail
kunze@lv-hamburg.mnu.de

Datenschutz und Disclaimer

Datenschutzerklärung
Haftungsausschluss

Ihre Nachricht an uns

Seitenübersicht