VC 15

Digitalisierung im Chemieunterricht - plattformunabhängiges Lehren und Lernen unterstützt durch den Teacher‘s Helper
Vortragende/r: Christoph Prante
Co-Autoren:Dr. Franz Kappenberg, Münster
Institution:AK Kappenberg
Datum:18. November 2020
Zeit:16:00 - 16:45 Uhr
Raum:Chemie SI (SII)

Unter dem Eindruck der Corona-Krise schreitet die Digitalisierung der Schulen schnell voran. In zahlreichen Schulen werden die Schüler mit Tablets ausgestattet, die Medienkompetenzrahmen fordern digitale Kompetenzen als fachübergreifendes Ziel ein. Die Schüler kommen mit ihren Geräten in den Chemieunterricht (z.B. in NRW ab Klasse 7) und fragen: "Was nun?". Eine Lösung für unser Fach bietet der AK Kappenberg mit dem Teacher's Helper (TH). Hierbei handelt es sich um einen Minicomputer, der ein eigenes WLAN zur Verbindung der Geräte untereinander aufbaut.

Früher hat der Lehrer Arbeitsblätter gesucht, gedruckt und ausgeteilt. Heute vergibt der Teacher’s Helper spannende Übungen auch gerade für den Eingangsunterricht zu den Themen: Chemische Begriffe, Elemente, Periodensystem, Namen von Verbindungen, Gleichungen, Stoffmengen etc. Das interaktive Arbeiten bereitet den Schülern sehr viel Freude, weil sie ihre eigenen Geräte benutzen dürfen insbesondere, wenn sie damit sogar unbekannte Verbindungen ‚zusammenbauen‘ und deren Eigenschaften voraussagen können. Bei keiner Übung werden die Schüler ‚hängen gelassen‘: Sie können Hilfen oder sogar die Lösung anfordern. Der Lehrer selbst ist frei und kann sich ganz individuell um die Schüler kümmern. Der Umgang mit dem TH ist so einfach, dass auch fachfremde Lehrer ihn in Vertretungs-stunden risikolos einsetzen können.

Der Teacher’s Helper arbeitet zudem chemieunterrichtspezifisch nach dem Motto: Messwerte für alle. An ein Messgerät, wie den All-Chem-Misst oder einen Gaschromatografen angeschlossen, lässt er Demonstrationsexperimente zu Mitmachexperimenten werden: So muss jeder Schüler „seine“ Messkurve selbst aufnehmen, auswerten und interpretieren.

Die Software wird über das WLAN des TH an die Endgeräte verteilt, läuft im Browser ( plattformunabhängig auf iOS, Android und Windows) und bleibt bis zum Löschen des Caches auf den Geräten.
Ausführliches Handbuch: https://www.teachershelper.de/th-handbuch