VN 04

Nutzung des außerschulischen Lernorts Zoo während der Corona-Pandemie
Vortragende/r: Dr. Antje Mewes
Institution:Zooschule, Zoo am Meer Bremerhaven GmbH
Datum:17. November 2020
Zeit:16:00 - 16:45 Uhr
Raum:Außerschulische Lernorte

In Zeiten der Corona-Pandemie sind Besuche außerschulischer Lernorte nur sehr schwierig, oder sogar gar nicht zu realisieren. Außerschulische Lernorte bieten jedoch eine einmalige Chance den Regelunterricht erlebbar zu machen. Auch Schülerinnen und Schülern mit Lernschwierigkeiten bekommen einen viel leichteren Zugang zu komplexen Themen, wie beispielsweise Biodiversität oder Artenschutz. Wie wichtig gerade die Vermittlung dieser beiden Themen ist, zeigt die Corona-Krise sehr deutlich. Der Erhalt der biologischen Vielfalt kann dazu beitragen uns zukünftig vor ähnlichen Infektionskrankheiten (Zoonosen) zu schützen. Grundlage des Artenschutzes ist ein fundamentales Verständnis und die Begeisterung für Tier und Natur. Diese bei jungen Menschen zu wecken ist Aufgabe der Zooschule. Um diesen wichtigen Bildungsauftrag auch in Krisenzeiten umzusetzen, geht die Zooschule nun neue Wege mit dem online Lernprogramm „Zoo klug“. Online Lernvideos unter dem Motto „Wissen kreuz und quer aus dem Zoo am Meer“ wecken die Begeisterung für Tier und Natur und vermitteln gleichzeitig jahrgangs- und fächerübergreifendes Wissen. Das Lernprogramm kann somit auch schulintern in den Kernfächern eingesetzt werden und ermöglicht so die Vermittlung von Artenschutz - auch außerhalb des naturwissenschaftlichen Unterrichts.