VC 06

Möglichkeiten zur Digitalisierung des Chemieunterrichts am Beispiel einer Unterrichtseinheit zum Thema "Fette und Öle"(Sekundarstufe II)
Vortragende/r: Ronny Helfensteller
Co-Autoren:Frau Juliana Zeidler
Institution:Universität Rostock, Didaktik der Chemie
Datum:18. November 2020
Zeit:17:00 - 17:45 Uhr
Raum:Chemie SII

Corona hat uns alle in diesem Jahr vor neuen Herausforderungen gestellt. Das betrifft nicht nur unser Alltagsleben, sondern auch in besonderem Maße den Schulunterricht. Um die neuen Chancen durch Homeschooling und Hybrid-Unterricht erfolgreich für sich nutzen zu können, gibt es eine Fülle von Methoden und Medien, die einem derzeit an die Hand gegeben werden. Was jedoch bei der ganzen Sache fehlt, sind konkrete Anwendungsbeispiele der digitalen Werkzeuge - gerade, wenn es um den Chemieunterricht geht. In diesem Vortrag soll es eben hierum gehen: Am konkreten Beispiel zu einer neuen Unterrichtseinheit "Fette und Öle" (entwickelt im Kontext von Chemie fürs Leben) werden Anregungen zur Umsetzung einiger verschiedener Methoden und Medien gegeben. So wird beispielsweise Padlet als App vorgestellt, mit der unter anderem Projektunterricht organisiert werden kann, oder aber auch Chemix - eine Anwendung zum Zeichnen von Versuchsaufbauten. Dabei wird die Sequenz zunächst präsentiert und an bestimmten Punkten die Einsatzmöglichkeiten aufgezeigt. Neben den digitalen Werkzeugen wird natürlich auch eine Variante dargestellt, wie trotz Online-Lehre Experimente in den Unterricht integriert werden können.