WC 01

Batterien und Akkumulatoren Martin Sina/ Henrike Furken, Abteigymnasium Brauweiler
Vortragende/r: Martin Sina Henrike Furken
Ort:b
Datum:15. Dezember 2018
Zeit:11:30 - 13:00 Uhr
Plätze:noch 25 Plätze frei

Im Workshop werden sechs klassische, historisch bedeutsamen Batterien und Akkumulatoren vorgestellt. Hierzu wird ein begleitendes Unterrichtsmaterial angeboten und einfache Versuche, mit denen sich Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe II die Funktionsweise der elektrochemischen Elemente selbstständig erarbeiten können. In einem theoretischen Überblick wird die Unterrichtsreihe “Wenn der Strom nicht aus der Steckdose kommt... - mobile Energiespeicher” zum Inhaltsfeld 3 Elektrochemie vorgestellt, im praktischen Teil können 3 Batterien (Leclanché-Element, Zink-Kohle und Alkali-Mangan-Zelle) sowie 3 Akkumulatoren (Bleiakku, NiCd und NiMH-Akku) in sehr einfachen praktikablen Aufbauten kennengelernt werden.
Es wird vollständiges Unterrichtsmaterial im Download zur Verfügung gestellt, so dass die Materialien und Versuche unmittelbar im Unterricht einsetzbar sind.
Lit.:
Martin Sina, Lernstraßen im Chemieunterricht - fachlich anspruchsvolle Gegenstände schülerorientiert erarbeiten in: PdN-ChiS 2/56 (1. März 2007).
Manuela Raida / Martin Sina, Einfache Schülerversuche zu klassischen Batterien und Akkus. Ein schüleraktivierendes Arbeitsmaterial für die gymnasiale Oberstufe aus einer Unterrichtsreihe nach „Chemie im Kontext“. In: PdN-ChiS 62 (2013) 43-46.