08 - Außerschulische Lernorte Biologie: School of Life Science, Leibniz-Institut zur Analyse des Biodiversitätswandels, Lübecker Offenes Labor


Leiter: Dr. Hannah Jacobmeyer
Datum: 20.01.2022
Dauer: 16:00 - 17:00 Uhr
Plätze:noch 42 Plätze frei
 
Die School of Life Science Hamburg gGmbH (SLS) ist eine staatlich anerkannte Berufsfachschule zur Ausbildung Biologisch-Technischer Assistent*innen (BTA) und ein 100%iges Tochterunternehmen des UKE. BTAs arbeiten im Labor typischerweise mit DNA, RNA, Proteinen, Bakterien oder mit pflanzlichen, tierischen oder menschlichen Zellen. Die Bildungspläne im Fach Biologie enthalten Lerninhalte wie Genetik, Molekularbiologie und Gentechnik. Gymnasien und Gesamtschulen haben in ihren eigenen Räumlichkeiten selbst nicht die Möglichkeiten zum praktischen Unterricht in diesen biologischen Themengebieten. Deshalb bieten wir Oberstufen-Lehrer*innen an, unsere professionelle Gentechnik-Labore-Anlage zum Unterricht als außerschulischen Lernort zu nutzen. So werden auf nachhaltige Weise praktische Erfahrungen mit theoretischen Inhalten verbunden. Außerdem werden abstrakte wissenschaftliche Zusammenhänge anschaulich und leichter verständlic

Die Abtracts für das Leibniz-Institut zur Analyse des Biodiversitätswandels und das Lübecker Offenes Labor folgen