VC_23 - Die Chemie der „Superfoods“


Leiter: Dr. Nadja Frerichs
Datum: 19.11.2018
Dauer: 09:00 - 09:45 Uhr
Plätze:noch 99 Plätze frei
 
Unter „Superfoods“ versteht man besonders nährstoffreiche Lebensmittel, die angeblich einen positiven Einfluss auf die Gesundheit haben. Ein exzessives Marketing solcher Lebensmittel sowie der allgemeine Fitnesstrend der letzten Jahre haben dazu geführt, dass sich insbesondere exotische Produkte wie Chia-Samen, Acai-Beeren oder Avocados großer Beliebtheit erfreuen – trotz der oft sehr hohen Preise sowie fehlender Wirksamkeitsstudien. Über 50% der 18 bis 65jährigen geben an, mindestens einmal im Monat Superfoods zu Hause zu konsumieren. Umstritten sind diese auch wegen der damit verbundenen ökologischen Probleme, beispielsweise dem übermäßigen Pestizideinsatz auf Avocadoplantagen. Wir stellen ausgewählte Experimente zur Untersuchung des Nährstoffgehalts sowie der Eigenschaften einiger dieser Lebensmittel vor; oft steht hierbei der Vergleich zu „konventionellen“ Lebensmitteln im Fokus. Zudem zeigen wir Ideen zur kompetenzfördernden Einbindung dieser in den Chemieunterricht auf.