VC 23-006

Naturwissenschaftliche Denk- und Arbeitsweisen mit modellbasierten Lernaufgaben im Chemieunterricht fördern: von der Forschung in die Praxis
Vortragende/r: Prof. Dr. Andreas Nehring
Co-Autoren:Benjamin Bollmann, Theresa Goetz, Dr. Uwe Lüttgens
Institution:Leibniz Universität Hannover
Datum:23. März 2019
Zeit:14:00 - 14:45 Uhr
Raum:101 ACI

Vor dem Hintergrund einer weitgehenden Offenheit des Kompetenzbegriffs für teilweise krude Umdeutungen und Missinterpretationen besteht - auch nach über einem Jahrzehnt nach Einführung kompetenzbasierter Curricula - ein Bedarf an Konkretisierung und systematischen Möglichkeiten für einen gezielten Kompetenzaufbau. Forschungsbasierte Kompetenzmodelle, die diese Konkretisierungen leisten, wurden jedoch bisher selten für die Unterrichtsentwicklung in der Praxis eingesetzt.
Aus diesem Grund zeigen wir in diesem Vortrag anhand konkreter Lernaufgaben für die Doppeljahrgangstufe 9/10 auf, wie Kompetenzen der Erkenntnisgewinnung, u. a. in den Unterrichtseinheiten Säure/Base und Salzen, gezielt gefördert werden können. Forschungsergebnisse und Erfahrungen aus der Praxis runden die Präsentation der Lernaufgaben ab.