109. MNU-Kongress vom 25. bis 28. März 2018 in München: Kreatives, forschendes Lernen mit Jugend forscht – Kreativitätstechniken für Ihren MINT-Unterricht

WT 27-006

Kreatives, forschendes Lernen mit Jugend forscht – Kreativitätstechniken für Ihren MINT-Unterricht
Vortragende/r: Delia Tietge
Institution:Stiftung Jugend forscht e.V.
Datum:27. März 2018
Zeit:15:30 - 17:00 Uhr
Raum:2235
Plätze:nur noch Warteliste

Kreative Köpfe sind überall gefragt – und die Kreativität Ihrer Schülerinnen und Schüler können Sie gezielt trainieren. Hierfür geben wir Ihnen im Workshop Methoden an die Hand.

Jugend forscht fördert Kinder und Jugendliche von der 4. Klasse bis zum Alter von 21 Jahren in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Jungforscherinnen und Jungforscher suchen sich ihre Projektthemen selbst und bearbeiten diese eigenständig mithilfe naturwissenschaftlicher Methoden.

Nach dem Prinzip „Lernen durch selber machen“ erproben Sie in diesem interaktiven Workshop verschiedene Kreativitätstechniken, die den Blick über den eigenen Tellerrand fördern und Ihre Schülerinnen und Schüler bei der Themenfindung für ein Jugend forscht Projekt unterstützen.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen!