109. MNU-Kongress vom 25. bis 28. März 2018 in München: Handlungsorientierte Zugänge zur Algebra – Entwicklung von Grundvorstellungen zu Termen in den Jahrgangsstufen 5 bis 8

WM 27-002

Handlungsorientierte Zugänge zur Algebra – Entwicklung von Grundvorstellungen zu Termen in den Jahrgangsstufen 5 bis 8
Vortragende/r: Helmut Mallas
Co-Autoren:Henning Kempf (Pensionär des IQSH), Julia Kohn (IQSH)
Institution:IQSH
Datum:27. März 2018
Zeit:09:40 - 12:40 Uhr
Raum:3414
Plätze:noch 1 Plätze frei

Beim Einstieg in die abstrakte Algebra verliert häufig ein großer Teil der Schülerinnen und Schüler den Anschluss und fühlt sich im Fach Mathematik nicht mehr kompetent.

Im Workhop arbeiten wir mit zwei Lernumgebungen, die den Schülerinnen und Schülern dabei helfen, einen frühen, ansprechenden Zugang zu Termen, Variablen und Gleichungen zu finden. "Der Termbaukasten" nutzt einen geometrischen Zugang zu Termen, "Mathematik im Hunderterfeld" einen numerischen Zugang. Schwerpunkt beider Lernumgebungen sind das Aufstellen und Interpretieren von Termen.

Das Material eignet sich zum Einsatz ab Klasse 5 und bietet einsatzfertige Aufgabenstellungen auf vier Niveaustufen, die ein selbstständiges binnendifferenziertes Arbeiten ermöglichen. Die Differenzierung nutzt den jeweiligen Aufgabenstamm so, dass ein gemeinsames Lernen am gleichen Thema möglich ist. Auf der Rückseite jeder Aufgabenkarte ist eine ausgearbeite Musterlösung abgedruckt.

Die Teilnehmer erhalten alle Aufgabenkarten in digitaler Form. Eine Bezugsquelle für das konkrete Material wird angegeben.