Hessen Titelbild

Am 4. März 2017 hat am Neuen Gymnasium Rüsselsheim die dritte Junglehrertagung in Hessen stattgefunden. 150 junge Lehrkräfte haben sich an einem sonnigen Samstagmorgen auf den Weg nach Rüsselsheim gemacht, um das attraktive Angebot aus Vortrag, Workshops und Ausstellungen wahrzunehmen. Der Tagungsleiter Dominik Marzok eröffnete die Tagung mit einem Überblick das Programm und die Angebote. Für die Schulleitung begrüßte die Fachbereichsleiterin Nicola Eicke die Teilnehmenden an der Schule. Christian Wach gab Hinweise zur Orientierung in der Schule. Im Anschluss wurde von einem Vertreter der Firma Samsung im Rahmen der Initiative „Digitale Bildung neu denken“ der Schule ein 3D-Drucker geschenkt.

In seinem Hauptvortrag zeigte Professor Beutelspacher verblüffende mathematische Experimente mit geometrischen Modellen und lud dabei zum Mitmachen ein. Ein Magier möchte seine Zuschauer nur verblüffen, Professor Beutelspacher lädt hingegen dazu ein, seine Experimente und Rechentricks zu verstehen. Das faszinierte auch Nichtmathematiker.

Zwischen dem Vortrag und den Workshops nutzten die Teilnehmenden das reichhaltige Angebot der Aussteller. Dabei waren die Stände der Schulbuchverlage besonders umlagert. Das Feedback zu den praxisorientierten Workshops war positiv, wobei allerdings manchmal der Input der Workshopleiter etwas zu lang ausgefallen war.

In der Mittagspause zwischen den beiden Workshops wurden die Teilnehmenden von der Schulkantine versorgt. Das funktionierte wegen zwei parallelen Essensausgaben ohne lange Warteschlangen.

Zum Abschluss der Tagung fand zunächst ein kleiner Werbeblock für den MNU statt, in dem Gerhard Röhner die Vorteile der Mitgliedschaft darstellte. Zum Abschluss gab es die mit Spannung erwartete Verlosung. Dabei gab es neun dritte Preise in Form von Büchern oder Software, die von den Schulbuchverlagen gestiftet waren. Der zweite Preis war eine große Leonardobrücke des Mathematikums Gießen, welche freudig von Wiebke Kothe, Studienrätin an der Viktoriaschule Darmstadt, entgegengenommen wurde. Erster Preis war ein von MNU gestifteter Energiekoffer, bei dem erst die vierte Losziehung die Lehrkraft im Vorbereitungsdienst Sonja Wilde von der Friedrich-Ebert-Schule in Pfungstadt als strahlende Gewinnerin ergab.

Gewinnerin des Hauptpreises

Seitenübersicht

Kontakt

MNU Landesverband Hessen

Deutscher Verein zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts e. V.

Geschäftsstelle

Dirk von Sierakowsky
Hans-Post-Str. 5
36251 Bad Hersfeld

Registergericht

Amtsgericht Bad Hersfeld

Telefon
+49 (0)6621-170666
E-Mail

Inhaltlich verantwortlich nach §55 (2) RStV

Manfred Engel, MNU-Landesvorsitzender Hessen

E-Mail

Datenschutz und Disclaimer

Datenschutzerklärung
Haftungsausschluss

Ihre Nachricht an uns