Hamburg LV MNU
Peter Higgs vor Tafel

 

Kommen Sie zum 2. MNU Vortragsabend Physik mit Carsten Busch am 12.4.2016 um 17:30 Uhr in das Studienkolleg.

Zum Inhalt des Vortrags

Die „Bild-Zeitung“ fragt am 3.7.2012: „Gibt es das mysteriöse Gottesteilchen?“. Das Magazin „Focus“ gibt einen Tag später die Antwort: „Cern-Forscher entdecken Higgs-Boson – Was das mysteriöse Gottesteilchen wirklich bedeutet“. Von Pro7 („Galileo“) bis WDR („Quarks & Co“) – die mediale Berichterstattung über vermeintliche „Gottesteilchen“, den Beschleuniger LHC am CERN und dabei entstehende „schwarze Minilöcher“ (inklusive  Weltuntergang) ist vielfältig und damit Teil der Lebenswirklichkeit der Schülerinnen und Schüler. Erfahrungsgemäß treffen solche Themen in der Öffentlichkeit und damit insbesondere bei Schülerinnen und Schülern auf großes Interesse.

Die Elementarteilchenphysik ist ein zentraler und spannender Bereich der aktuellen physikalischen Grundlagenforschung. Oberstufenlehrpläne fordern, den Schülerinnen und Schülern ein modernes Weltbild der Physik zu vermitteln; Inhalte der Teilchenphysik finden sich daher konsequenterweise in den Lehrplänen vieler Bundesländer.

Wie aber schafft man es, diese Themen, mit denen auch viele Lehrende nicht sonderlich vertraut sind, in den Unterricht zu integrieren? Im Gegensatz zu traditionellen Unterrichtsinhalten existieren zudem leider relativ wenig Texte, Aufgaben oder andere Materialien, mit denen Teilchenphysik - auch quantitativ - in der Schule eingeübt und vertieft werden könnte. Der Vortragende möchte daher auch nicht speziell vorgebildeten Lehrenden eine verständliche, dennoch nicht oberflächliche Einführung in das Thema "Higgs-Teilchen" und dessen teilchenphysikalische und wissenschaftsgeschichtliche Hintergründe liefern. Dabei werden Anregungen für die notwendige Elementarisierung und für den Unterricht in der Oberstufe gegeben, die sowohl auf Erfahrungen bei der populärwissenschaftlichen Vermittlung der modernen Physik als auch auf eigenen Unterrichts- und Prüfungserfahrungen beruhen. Zudem werden entsprechende Unterrichtsmaterialien zur Verfügung gestellt.

Zum Vortragenden

Carsten Busch hat in Wuppertal Physik und Mathematik studiert. Im Rahmen der DELPHI-Kollaboration am Forschungszentrum CERN bei Genf untersuchte er danach u.a. die Optimierung von Simulationsprogrammen der Teilchenphysik durch Algorithmen, die nach den Prinzipien der biologischen Evolution arbeiten. Anschließend absolvierte er ein Referendariat als Gymnasiallehrer mit einer Examensarbeit über „Moderne Elementarteilchenforschung als Rahmenkontext zur speziellen Relativitätstheorie“. Nach mehreren Jahren Tätigkeit als Lehrer in der Erwachsenenbildung in Düsseldorf wechselte er aus persönlichen Gründen nach Hamburg, wo er zurzeit als Studienrat am Studienkolleg arbeitet. Neben seiner beruflichen Tätigkeit engagiert er sich am Zentrum für Geschichte der Naturwissenschaften im Fachbereich Physik der Universität Hamburg mit Veröffentlichungen, Tagungsbeiträgen und Vorlesungen zur Geschichte der modernen Physik. Außerdem hält er regelmäßig populärwissenschaftliche Vorträge über Teilchen- und Astrophysik an Sternwarten, Planetarien und naturwissenschaftlich-astronomischen Vereinigungen. Als einer der Autoren des aktuellen Physik-Oberstufenbuchs „Fokus Physik S II“ des Cornelsen Verlags war er an der Erstellung von Lehrbuchtexten und Unterrichtsmaterialien zur Teilchenphysik beteiligt.           

Anmeldung und weitere InforMationen

Der Eintrittspreis beträgt 3€. Für MNU-Mitglieder, Referendare und Studenten ist der Eintritt frei.Die Veranstaltung endet gegen 19 Uhr. 

Die Anmeldefrist ist abgelaufen. Wenn Sie sich spontan entschließen zu kommen, kommen Sie gerne ohne Anmeldung direkt zur Veranstaltung. Wir freuen uns auf Sie.

Wir stellen Ihnen eine Fortbildungsbescheinigung aus.

Veranstaltungsort ist die Aula des Studienkolleg für ausländische Studierende an der Universität Hamburg, Holstenglacis 6, Hamburg. Das Studienkolleg ist sehr leicht erreichbar: direkt neben der U-Bahn-Haltestelle "Messehallen" (Linie U2).

Wir danken dem Cornelsen-Verlag für die finanzielle Unterstützung bei diesem Vortragsabend.

Kontakt

MNU Landesverband Hamburg

des Deutschen Vereins zur Förderung des mathematischen und naturwissen-schaftlichen Unterrichts e. V.

Geschäftsstelle

Trittauer Amtsweg 5
22179 Hamburg

Registergericht

Amtsgericht Hamburg
Registernummer: VR 233252

 

Tel.
+49 (0) 40 - 349 219 06
Fax
+49 (0) 40 - 181 694 90
E-Mail

Inhaltlich verantwortlich nach §55 (2) RStV

Rainer Kunze, Landesvorsitzender

E-Mail

Datenschutz und Disclaimer

Datenschutzerklärung
Haftungsausschluss

Ihre Nachricht an uns

Seitenübersicht