Die Vorträge werden nach ihrer Startzeit geordnet aufgelistet.
Detailinformationen erhalten Sie durch einen Klick auf den Titel der Veranstaltung.
Hier haben Sie die Möglichkeit, die Vorträge nach Fach, Datum und Zeit zu filtern.





Vorträge
Freitag, 7. April 2017
Vortrag Titel
12:00 - 13:00
H 02
Prof. Dr. Ute Stoltenberg
Zahlen, Formeln und Modelle – Beiträge zu einer nachhaltigen Entwicklung?
Festvortrag zum Impulsthema "Nachhaltigkeit"
14:00 - 14:45
H 04
Dr. Detlef Eckebrecht
Nachhaltiges Lernen im Biologieunterricht als Beitrag zur Nachhaltigkeit
14:00 - 14:45
H 08
Prof. Dr. Hans-Dieter Barke
Säure-Base-Terminologie - Abschied vom Laborjargon
14:00 - 14:45
H 03
Prof. Dr. Gilbert Greefrath
Die Zukunft des Mathematikabiturs – mit Anwendungen und digitalen Werkzeugen?
14:00 - 14:45
H 05
Dr. Kai Frings, Yvonne Hugot-Zgodda, eXploregio.net
Handlungsempfehlungen für die MINT-Koordinationstätigkeit an Bildungseinrichtungen in der Städteregion Aachen
14:00 - 14:45
H 09
Jan-Philipp Burde, Prof. Dr. Thomas Wilhelm
Das Elektronengasmodell: Ein vielversprechender Ansatz für die Elektrizitätslehre in der Sek I
14:00 - 15:00
H 02
Prof. Dr. Marc de Vries
I in MINT: Fragezeichen oder Ausrufezeichen?
Hauptvortrag Technik
15:00 - 15:45
H 04
Wolfgang Ruppert
Elefanten sind anders - Genregulation bei Eukaryoten
15:00 - 15:45
H 08
Dr. Jolanda Hermanns
Chemieunterricht in heterogenen Lerngruppen - Konzipierung, Erprobung und Evaluation
15:00 - 15:45
H 06
Manuel Froitzheim, Daniel Jonietz
inf-schule - Ein Schulbuch ohne Papier?
15:00 - 15:45
H 03
Prof. Dr. Günter M. Ziegler, Andreas Loos
Panorama der Mathematik: ein Projekt
15:00 - 15:45
H 05
Prof. Dr. Lissy Jäkel
„Kann unsere Klasse in Ihren tollen Garten auch einen Ausflug machen?“ – Draußen und Drinnen naturnah Nachhaltigkeit lernen – vernetzt mit Lehrplaninhalten
15:00 - 15:45
H 09
Dr. Verena Spatz
F = m ∙ a! Und sonst? Besseres Konzeptverständnis durch einen entsprechenden Mechaniklehrgang
15:00 - 15:45
H 02
Dr. Stefan Kruse
Ein Bildungskonzept für die Förderung der flächendeckenden allgemeinen technischen Bildung
16:15 - 17:00
H 04
Dr. Martin Hartmannsgruber, Prof. Dr. Hans-Martin Haase
Worldrangers - a pedagogical approach to a sustainable development Worldrangers: Ein pädagogischer Beitrag für eine nachhaltige Entwicklung
16:15 - 17:00
H 08
Dr. Jurgen Schnitker, Wolfgang Kirsch
Das Unsichtbare sichtbar machen – Chemie nachhaltig lehren mit Computer-Simulationen auf der Teilchenebene
16:15 - 17:00
H 06
Daniel Jonietz, Redaktionsteam inf-schule
Rechnerarchitektur mit dem elektronischen Schulbuch inf-schule und dem Bonsai-Simulationsprogramm
16:15 - 17:00
H 03
Dr. Wolfgang Riemer
Statistik verstehen
16:15 - 17:00
H 05
Prof. Dr. Annette Marohn
choice2reflect und choice2learn - Innovative Unterrichtskonzepte für den Naturwissenschaftlichen Unterricht
16:15 - 17:00
H 09
Norbert Stirba
Ein neues Konzept für den Grundkurs Physik in der gymnasialen Oberstufe, 25 Schlüsselexperimente als Strukturierungshilfe.
16:15 - 17:00
H 02
Dr. Tobias Breitenstein
Einsatz von Mikrokontrollern in der Lehramtsausbildung für das Fach Technik
Samstag, 8. April 2017
Vortrag Titel
08:30 - 09:15
H 05
Dr. Julia Arnold, Prof. Dr. Kerstin Kremer, Prof. Dr. Andreas Mühling
Denn sie wissen nicht, was sie tun – Methodenwissen beim Forschenden Lernen fördern
08:30 - 09:15
H 04
Paul Gietz, Peter Nelle
Verknüpfung von Inhaltsfeldern im Chemieunterricht der Sekundarstufe II
08:30 - 09:15
H 09
Matthias Ehlenz, Bergner, Nadine; Leonhardt, Thiemo
Mit Multitouch-Lernspielen spielerisch die Informatik entdecken
08:30 - 09:15
H 06
Henning Körner
"Argumentieren und Begründen" - ein roter Faden von Klasse 6 bis 10
08:30 - 09:15
H 07
Dr. Christina Roeckerath, Prof. Dr. Martin Frank
CAMMP science - mit Mathe und Laptop für eine bessere Zukunft
08:30 - 09:15
H 03
Marie Schehl, Prof. Dr. Björn Risch
Integration von Bildung für nachhaltige Entwicklung in das Fach Naturwissenschaften
08:30 - 09:15
H 01
Michael Felten
Instruktion und Beziehung - eine Rehabilitierung von Unterrichtsaspekten höchster Lernwirksamkeit
JuLe - Einstiegsvortrag
08:30 - 09:15
H 02
Dr. Nico Schreiber
Wie kann man experimentelle Fähigkeiten im Unterrichtsalltag diagnostizieren?
08:30 - 09:15
H 08
Sandra Heidemann, Klaus Buschhüter, Inda-Gymnasium Aachen
"Junior-Ingenieur-Akademie: Mit Technik Schule gestalten"
09:30 - 10:15
H 05
Prof. Dr. Hans-Martin Haase
Schulgartenarbeit als Beitrag zur Bildung für eine nachhaltige Entwicklung [BNE]
09:30 - 10:15
H 04
Dr. Brigitte Nihant, Hamad Karous, Prof. Dr. Bernard Leyh
Modellierung der chemischen Kinetik. Entwicklung eines Verständnisses auf molekularer Ebene anhand gezielter Versuche
09:30 - 10:15
H 09
Bernhard Rauch
Mobile Kommunikation im Bildungsbereich mit dem Sepia Messenger
09:30 - 10:15
H 06
Hans-Jürgen Elschenbroich
Anschauliche und kalkülfreie Einstiege in die Differenzial- und Integralrechnung
09:30 - 10:15
H 07
Prof. Reinhard Schmitt-Hartmann
Papierfalten im Mathematikunterricht
09:30 - 10:15
H 03
Prof. Dr. Björn Risch
Entwicklung und Erprobung eines didaktischen Konzepts zu Schlüsselthemen der nachhaltigen Entwicklung für Schulen und außerschulische Bildungseinrichtungen
09:30 - 10:15
H 02
Dr. Bardo Diehl, Jan Bauer
Zentrale Experimente - Vorbereitung auf Klausuren und Abitur
09:30 - 10:15
H 08
Peter Batzer
Neues aus der Physik-Technik-AG in den Klassen 5 und 6
Der Vortrag musste leider abgesagt werden.
10:45 - 11:30
H 05
Kerstin Röllke, Norbert Grotjohann
DNA-Barcoding: Artenvielfalt erkennen und erhalten
10:45 - 11:30
H 04
Prof. Dr. Bernd Ralle
Schulpartnerschaft Chemie – eine Initiative des Fonds der Chemischen Industrie
10:45 - 11:30
H 09
Dr. Matthias Ehmann
Physical Computing mit Arduino-Mikrocontrollern im Informatikunterricht
10:45 - 11:30
H 06
Heinz Klaus Strick
Mathematik ist schön
10:45 - 11:30
H 07
Prof. Dr. Hans-Stefan Siller
Alternative Energie(n) als Thema zum Mathematischen Modellieren im fächerübergreifenden Unterricht
10:45 - 11:30
H 03
Prof. Dr. Marco Beeken, Michael Budke
„Es geht um die Wurst“ – Bewertungskompetenzen im experimentellen Unterricht stärken
Der Vortrag musste leider abgesagt werden.
10:45 - 11:30
H 02
Prof. Dr. H. Joachim Schlichting
Strukturen im Eis – Zugänge zur Physik gefrierenden Wassers
10:45 - 11:30
H 08
PD Dr. Klaus-Dieter Grevel, Wolf Ostler
Das Pascal Technikum Grevenbroich (PasTeG e.V.) lädt in den spannenden Kosmos von Naturwissenschaft und Technik ein
12:00 - 13:00
H 01
Prof. Dr. Kerstin Kremer
Interdisziplinarität als Herausforderung bei der Vermittlung von Nachhaltigkeit – Das Beispiel Wasser
Hauptvortrag Biologie
12:00 - 13:00
H 02
Prof. Dr. Christoph Stampfer
Physikexperimente mit dem Smartphone
Hauptvortrag Physik
13:10 - 13:55
H 06
Matthias Kremer, Birgit Eisner, Prof. Dr. Ulrich Kattmann, Jürgen Langlet, Prof. Dieter Plappert, Prof. Dr. Bernd Ralle
Bildung stärken: Naturwissenschaftlichen Unterricht verändern Vorschläge, Diskussion, kleine Snacks
Vortrag der GERRN-AG des MNU-Bundesvorstands
14:00 - 14:45
H 02
Dr. Martina Roß-Nickoll, Dr. Richard Ottermanns
Aspekte der Nachhaltigkeitsforschung in der Ökologie
14:00 - 14:45
AC
Dr. Stefan Schwarzer
Chemische Schalter und Nanotechnologie: Neue Impulse für den Chemieunterricht
14:00 - 14:45
H 04
Alexander Hug
Privacy in der digitalen Welt – Ein Thema für den Informatikunterricht?!
14:00 - 14:45
H 01
Prof. Dr. Matthias Ludwig, Iwan Gurjanow, Joerg Zender
MathCityMap – Mit mobile devices Mathematikwanderpfade in Stadt und Land erkunden und erstellen.
14:00 - 14:45
H 09
Ros Roberts
The missing component: the knowledge-base for scientific practice (Nachhaltigkeit in der Entwicklung von Verständnis)
14:00 - 14:45
H 08
Tessa Lodewijks, Wim Horsch
Das Technasium am Bernardinus College in Heerlen
14:00 - 14:45
H 03
Frederik Bub, Thorid Rabe, Olaf Krey
Technologie und Verantwortung als Elemente einer Bildung für nachhaltige Entwicklung im Physikunterricht
14:00 - 14:45
H 07
Maximilian Schubert
Schülervorstellungen nutzen!
14:00 - 14:45
H 05
Dr. Pia Spangenberger, Iken Draeger, Susanne Narciss, Felix Kapp, Martin Hartmann, Nadine Matthes, Marcus Bösch, Linda Kruse, Kristin Auer
Serena - Serious Game für Mädchen über technische Ausbildungsberufe im Feld Erneuerbare Energien
15:00 - 15:45
H 02
Ulf Erdmann
Neuronale und genetische Aspekte des Spracherwerbs
15:00 - 15:45
AC
Prof. Dr. Michael W. Tausch
Angeregte Zustände für anregende Chemie
15:00 - 15:45
H 04
Helmut Witten, Bernhard Esslinger
RSA & Co. in der Schule Kryptologie als Basis von Datensicherheit
15:00 - 15:45
H 01
Gaby Heintz, Prof. Dr. Florian Schacht, Reinhard Schmidt
Werkzeugkompetenzen - Kompetent mit digitalen Werkzeugen Mathematik betreiben
15:00 - 15:45
H 09
Wolfgang Heinen
Interkulturelles Lernen am Couven-Gymnasium in Kooperation mit den Ingenieuren ohne Grenzen
15:00 - 15:45
H 08
Marion Käppler, Henning Kwiatkowski
MINT – grenzenlos: Europäische MINT-Projekte im Rahmen des Erasmus-Programms
15:00 - 15:45
H 03
Dr. Karl-Heinz Keunecke
Ein neuer Zugang zur Zentripetalkraft
15:00 - 15:45
H 07
Dr. Andrea Sengebusch, Christoph Gelzenleuchter, Dr. Heidi Reinholz
Die Physik erklären lernen - Professionalisierung des Erklärungswissens von Lehramtsstudierenden
Der Vortrag musste leider abgesagt werden.
15:00 - 15:45
H 05
Hannes Schray, Tobias Gschwendtner, Manuela Eisenhardt, Steffen Schaal
Identifizierung technikdidaktisch relevanter physikalischer Grundkonzepte für eine vertikale Vernetzung von Lehrangeboten
16:15 - 17:00
H 02
Dr. Katja Feigenspan
Was Schüler über verschiedene biologische Erklärungsformen denken
16:15 - 17:00
AC
Prof. Dr. Klemens Koch
Forschendes Lernen für Schülerinnen und Schüler
16:15 - 17:00
H 04
Dr. Nadine Bergner
Informatikeinstiege für Kinder ab der Grundschule
16:15 - 17:00
H 01
Andreas Lindner
Neue Impulse für die Raumgeometrie
16:15 - 17:00
H 09
Dr. Franz-Josef Heiszler
MINTegration - ein Projekt zum sprachsensiblen Entdecken von Naturwissenschaften
16:15 - 17:00
H 03
Ricardo Linke, Prof. Dr. Andreas Borowski und Dr. Uta Magdans
Vergleich eines klassischen Michelson-Interferometers mit einem Michelson-Interferometer aus LEGO®-Bausteinen in Bezug auf technische und affektive Aspekte
16:15 - 17:00
H 07
Heinz-Werner Oberholz
Impuls- und Energieerhaltung bei unelastischen und elastischen Stößen - zuerst verstehen, dann mathematisieren
16:15 - 17:00
H 05
Simone Opel
„Was hat Informatik mit Elektrotechnik zu tun?“ – Ein fachübergreifender Ansatz für den Unterricht an Berufskollegs
17:15 - 18:15
H 02
Prof. Dr. Ilka Parchmann
Wissenschaft für Schülerinnen und Schüler - Einblicke gewinnen und eigene Perspektiven entwickeln
Hauptvortrag Chemie
17:15 - 18:15
H 01
Prof. Dr. Leif Kobbelt
Digitale Modelle von realen 3D Objekten und Räumen
Hauptvortrag Informatik
Sonntag, 9. April 2017
Vortrag Titel
08:30 - 09:15
H 08
Dr. Christoph Thyssen, Alexandra Pankow, Dr. Eva Rosmanith, Christina Höfling
„MuseUm Zu Entdecken“ – Originale und digitale Medien in der Paläontologie
08:30 - 09:15
H 03
Philipp Spitzer, Martin Gröger
Berufswunsch Chemiker/-in? - Einflüsse auf eine chemiebezogene Berufswahl im Vergleich der Jahrgangsstufen 8 und 11 (EF)
08:30 - 09:15
H 10
Prof. Dr. Michael Fothe
Informatik - das Schulfach der digitalen Revolution
08:30 - 09:15
H 02
Kerstin Schäfer
Differenzierung im Mathematikunterricht: fördern und fordern – geeigneter Umgang mit einer immer heterogeneren Schülerschaft
08:30 - 09:15
H 07
Dr. Bernadette Schorn, Katharina Plückers, Dr. Christian Salinga, Dr. Nico Schreiber, Prof. Dr. Heike Theyßen, Prof. Dr. Heidrun Heinke
MILeNa – ein Programm zur MINT-Lehrer-Nachwuchsförderung
08:30 - 09:15
H 05
Dr. Thomas Schiller
digi.komp: Kein Kind ohne digitale Kompetenzen - Modell für digitale Kompetenzen in Österreich
Vortrag im Rahmen des Schwerpunktes "Digitale Werkzeuge"
08:30 - 09:15
H 06
Prof. Dr. Martin Hopf, Thomas Plotz, Susanne Neumann
Strahlung in der Sekundarstufe I
08:30 - 09:15
H 04
Dr. Sabine Jakobs, DR. Johannes Mandelartz
„Watis‘enVDIni-Club???“ Hier ist Technik im Spiel
08:45 - 13:00
H 11
Fachforum Begabungsförderung, Michael Funke, Rusbeh Nawab, Laura Loibl
Fachforum Begabungsförderung „MINT-Talente nachhaltig fördern“
Gerne können Sie auch einzelne Programmpunkte besuchen (den Programmplan entnehmen Sie bitte dem Abstract).
09:15 - 10:00
H 05
Jürgen Kury
Zwischen Touchscreen und Kreidetafel Unterrichtsbeispiele und -erfahrungen aus dem Schulversuch des Landes Baden- Württemberg zum Tableteinsatz im Mathematikunterricht.
Vortrag im Rahmen des Schwerpunktes "Digitale Werkzeuge"
09:30 - 10:15
H 08
Lisa Kissi, Prof. Dr. Daniel Dreesmann
Durch die BLUME: Blütenbiologie im Unterricht - Materialien & E-Learning
09:30 - 10:15
H 03
Alexander Engl, Prof. Dr. Björn Risch
CHEMIE PUR – Unterrichten in der Natur: Ein Konzept zur Förderung des Interesses und Änderung der Einstellung im Bereich „Chemie und Natur“
09:30 - 10:15
H 10
Marius Gevers
Wie kann der Mathematikunterricht vom Informatikunterricht profitieren?
09:30 - 10:15
H 02
Prof. Dr. Wilfried Herget
Mathe auf den Punkt bringen!
09:30 - 10:15
H 07
Dr. Kirstin Gerber, Christoph Thyssen, Gabriele Hornung, Sascha Henninger
Dem Boden auf den Grund gehen - Ein forschungsorientiertes fächerübergreifendes Projekt
09:30 - 10:15
H 06
Dr. Rolf Winter
Einfache Experimente zur Kernspektroskopie im Physikunterricht
09:30 - 10:15
H 04
Prof. Dr. Ingelore Mammes
Eine internationale Perspektive auf Technische Bildung: Das Center of Excellence for Technology Education (CETE)
10:15 - 11:45
H 05
Schwerpunkt Digitale Werkzeuge, Hans-Jürgen Elschenbroich
Podiumsdiskussion Lehren und Lernen mit digitalen Werkzeugen
10:45 - 11:30
H 08
Dr. Monique Meier, Marit Hoch
Schaffung einer multimedialen Lernumgebung zum Experimentieren im Biologieunterricht mittels App „DiVoX“
10:45 - 11:30
H 03
Prof. Dr. Ulli Englert
Was macht Kristalle für Chemiker & Biologen so attraktiv?
10:45 - 11:30
H 10
Prof. Dr. Michael Fothe
Leibnizens Rechenmaschine, die Anmerkungen der Ada Lovelace zur Analytical Engine und die optische Telegrafie in Preußen - Rechnen, Programmieren und Kommunikation im historischen Kontext
10:45 - 11:30
H 02
Felix Fähnrich, Carsten Thein
Einsatzmöglichkeiten von Erklärvideos
10:45 - 11:30
H 07
Dr. Astrid Wasmann
Die Bedeutung des Projektunterrichts für BNE
Der Vortrag musste leider abgesagt werden.
10:45 - 11:30
H 06
Michael Rode
Von Bäumen und Zeigern - das Mach-Zehnder-Interferometer als Rosetta-Stein im Unterricht über Quantenphysik
Der Vortrag musste leider abgesagt werden.
10:45 - 11:30
H 04
Martin Gerste
Präsentation des prämierten Beitrages Leonardo-da-Vinci-Preis 2017
12:00 - 13:00
H 02
Prof. Dr. Wolfgang Dahmen
Was hat das tapfere Schneiderlein mit Mathematik zu tun?
Hauptvortrag Mathematik
12:00 - 13:00
H 01
Prof. Dr. Regina Palkovits
Biomasse als chemischer Rohstoff – eine Herausforderung für Wissenschaft und Technik
Hauptvortrag "MINT interdisziplinär"
14:00 - 14:45
H 08
Joachim Becker
Lernen und Gedächtnis - von den Prozessen der Informationsspeicherung zu den Neuroenhancern
14:00 - 14:45
AC
Dr. Wolfgang Schmitz
Mikroplastik im Wasser – Modellexperimente für einen interdisziplinären Chemieunterricht und die Umweltbildung als Beitrag zum Wissenschaftsjahr 2016/2017 „Meere und Ozeane“
14:00 - 14:45
H 02
Dr. Carsten Miller, Dr. Matthias Ehmann
sketchometry - Geometrie mit dem Finger
14:00 - 14:45
H 04
Dr. Oliver Burmeister
Mehr als Rechnen mit Buchstaben - Mathematisierung im Physikunterricht dauerhaft verankern
14:00 - 14:45
H 07
Prof. Dr. Kerstin Höner, Lisanne Kraeva, Dr. Axel Eghtessad, Dr. Dagmar Hilfert-Rüppell
Diagnose und Förderung experimenteller Problemlösekompetenz von Schülerinnen und Schülern (SuS) in den Naturwissenschaften
14:00 - 14:45
H 06
Prof. Dr. Friedrich Herrmann
Kraftgesetze der Elektrodynamik – eine physikalische und didaktische Analyse
15:00 - 15:45
H 08
Prof. Dr. Roland Brandt
Erinnern, Vergessen und die Alzheimer Erkrankung
15:00 - 15:45
AC
Dr. Bernhard Sieve
Chemie trifft Kunst – An der Analyse von Tuschkastenpigmenten zentrale Fachinhalte und Arbeitsweisen des Chemieunterrichts vermitteln
15:00 - 15:45
H 02
Dr. Christian Wahle
Basiskompetenzen im Mathematikunterricht mit „Fundamente der Mathematik“ - verstehen, was wichtig ist
15:00 - 15:45
H 04
Jürgen Hille
Als MINT-Lehrer im Auslandsschuldienst?!
15:00 - 15:45
H 07
Prof. Dr. Heinrich Hemme
Der 35. Mai: Kuriositäten und Absurditäten der Zeitzonen und der Datumsgrenze
15:00 - 15:45
H 06
Carsten Busch
Poltergeist Neutrino. Physikgeschichte(n) von Paulis „schrecklichem Postulat“ bis zum Physik-Nobelpreis 2015.