Inklusiver Chemieunterricht mit Schülerexperimenten

Im Herbst 2016 fand die 17. Fachleitertagung Chemie in Fuldatal statt, die alle vier Jahre vom Deutschen Verein zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts (MNU) ausgerichtet wird. Die rund 45 Teilnehmer  aus den Studienseminaren der Bundesländer beschäftigten sich unter dem Aspekt „Chemie – ein schwieriges Fach?“ u.a. mit dem experimentellen Chemieunterricht mit  inklusiven Lerngruppen.
Im Verlauf der Tagung wurde ein Positionspapier verfasst, um Bedingungen zu sammeln, damit dieser Unterricht gelingen kann. Das Positionspapier wurde von allen Fachleitern einstimmig beschlossen und ist hier aufgeführt.
Gleichzeitig dient es dem MNU als Anregung und Grundlage, ein allgemeineres Papier zum inklusiven Unterricht in den Naturwissenschaften zu verfassen.

Stellungnahme

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Seitenübersicht

Kontakt

MNU

Deutscher Verein zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts e. V.

Bundesgeschäftsstelle

Geschäftsführer: Oliver Seeberger

MNU-Geschäftsstelle
im VDI-Haus
VDI-Platz 1
40468 Düsseldorf

Registergericht

Amtsgericht Hamburg
Registernummer: 69 VR 4592

USt-IdNr.: DE1741300490

Telefon
+49 (0)211-62147106
E-Mail

Inhaltlich verantwortlich nach §55 (2) RStV

Gerwald Heckmann, Vorsitzender

E-Mail

Datenschutz und Disclaimer

Datenschutzerklärung
Haftungsausschluss

Ihre Nachricht an uns